Keine Ahnung, wie lange es "gmail" noch geben wird, wo Google schon seit Jahren sein neues E-Mail-Frontend "Inbox" vorantreibt und bewirbt.
Die umfangreichen Suchmöglichkeiten von "gmail" wird "Inbox" wahrscheinlich nie bekommen. Denn wichtig ist bei neuen Google-Diensten nur "schick & unübersichtlich". Die Zeiten von "schlank & praktisch" sind vorbei.

So lange es "gmail" noch gibt, kann man unter https://mail.google.com seine E-Mails nicht nur mit Hilfe der rechts abgebildeten Suchmaske durchsuchen, sondern in das Suchfeld auch noch weitere Parameter eintragen.

So hilft die Suche nach larger:20M zum Beispiel dabei, alle E-Mails größer als 20MB aufzulisten und das eigene Postfach gegebenenfalls etwas zu verschlanken.

Alle bekannten Suchparameter sind im Folgenden gelistet.

Suchparameter

from:            Sucht alle eingegangenen Nachrichten mit diesem Namen oder dieser E-Mail-Adresse als Absender
to:              Sucht alle ausgegangenen Nachrichten mit diesem Namen oder dieser E-Mail-Adresse
cc:              Sucht alle ausgegangenen Nachrichten mit diesem Namen oder dieser E-Mail-Adresse im CC
bcc:             Sucht alle ausgegangenen Nachrichten mit diesem Namen oder dieser E-Mail-Adresse im BCC
subject:         Sucht nach E-Mails mit einem bestimmten Betreff
label:           Sucht alle Nachrichten, die mit dem angegebenen Label versehen worden sind
has:attachment   E-Mail mit Datei-Anhang
has:drive        E-Mail mit Drive-Dokument als Anhang
has:document     E-Mail mit Text-Dokument als Anhang
has:spreadsheet  E-Mail mit Tabellenkalkulation als Anhang
has:presentation E-Mail mit Präsentation als Anhang
has:youtube      E-Mail mit youTube-Video im Anhang
has:userlabels   Sucht nur Nachrichten, die vom Nutzer mit einem Label versehen worden sind
has:nouserlabels Sucht nur Nachrichten, die vom Nutzer NICHT mit einem Label versehen worden sind
list:            Sucht nur Nachrichten, aus der folgend angegebenen Mailingliste
filename:        Sucht nach allen Mails mit diesem Dateityp oder diesem Dateinamen im Anhang. Es kann sowohl nur die Datei-Erweiterung (z.B. "filename:pdf") oder auch ein vollständiger Name (z.B. "filename:rechnung.pdf") angegeben werden
in:              Der gleiche Filter wie "label", schließt aber auch Ordner wie den Papierkorb (trash) oder den Spam-Ordner (spam) ein
is:important     Sucht nur E-Mails, die von den gmail-Algorithmen als wichtig eingestuft wurden (entspricht der Priority Inbox)
is:chat          Sucht nur E-Mails, bei denen es sich um ein Chat-Protokoll handelt
is:unread        Sucht nur ungelesene E-Mails
is:read          Sucht nur Mails, die bereits gelesen worden sind
is:starred       Sucht alle Mails, die mit einem Stern versehen worden sind
has:yellow-star  Analog zu is:starred
has:blue-info    Sucht alle Mails, die mit einem Stern versehen worden sind
has:purple-star  Sucht alle Mails, die mit einem Stern versehen worden sind
after:           Sucht alle Nachrichten, die nach diesem Datum versendet worden sind. Es muss allerdings das amerikanische Format verwendet werden. Beispiel: "after:2016/12/31"
before:          Sucht alle Nachrichten, die vor diesem Datum versendet worden sind. Es muss allerdings das amerikanische Format verwendet werden. Beispiel: "before:2016/12/31"
older_than:      Sucht alle Nachrichten, die älter als die folgende Angabe sind. Die Angabe erfolgt in Tagen, Monaten oder Jahren. Beispiel: older_than:2d (2 Tage), older_than:2m (2 Monate), older_than:2y (2 Jahre)
newer_than:      Sucht alle Nachrichten, die jünger als die folgende Angabe sind. Die Angabe erfolgt in Tagen, Monaten oder Jahren. Beispiel: newer_than:2d (2 Tage), newer_than:2m (2 Monate), newer_than:2y (2 Jahre)
category:        Sucht alle Nachrichten in einer der von gmail automatisch erstellten Kategorien
size:            Sucht alle E-Mails, die größer als die folgende Angabe in Byte/Kilobyte/Megabyte sind. Beispiel: size:2m, size:500k
larger:          Sucht alle E-Mails, die größer als die folgende Angabe in Byte/Kilobyte/Megabyte sind (gleich wie size:)
smaller:         Sucht alle E-Mails, die kleiner als die folgende Angabe inByte/Kilobyte/Megabyte sind.
Rfc822msgid:     Sucht Nachrichten, die über folgende Header-ID verfügen
l:^g             Sucht alle Konversationen, über die ihr nicht mehr benachrichtigt werden wollt (muted)
l:^p             Sucht alle Konversationen, die ihr als Phishing markiert habt
l:^op            Sucht alle Konversationen, die automatisiert als Phishing eingestuft wurden
l:^os            Sucht alle Konversationen, die automatisiert als Spam eingestuft wurden
l:^vm            Sucht alle eingegangenen Voicemails
l:^io_im         Sucht alle wichtigen Nachrichten, so wie die Important Inbox
l:^unsub         Sucht alle Nachrichten in denen ein Unsubscribe-Link enthalten ist (soweit gmail diesen erkannt hat)
l:^cff           Sucht alle Konversationen von Kontakten aus den Google+ Kreisen
l:^p_esnotif     Sucht alle Google+ Mail-Benachrichtigungen

Operatoren

" " und ( )

Außerdem können Suchbegriffe mit Gänsefüßchen zusammengehalten oder mit runden Klammern gruppiert werden.

Beispiel:
subject:"Das knallrote Gummiboot" sucht nur nach E-Mails, deren Betreff den Wortlaut "Das knallrote Gummiboot" beinhalten. Nicht solche, in denen nur eines der drei Worte vorkommt, wie etwa bei subject:(Das knallrote Gummiboot)

+ AROUND –

Bei der einfachen Textsuche kann mit + ein bestimmter Begriff als obligatorisch eingestuft werden, mit - lassen sich Worte ausschließen und mit AROUND Worte im Bereich anderer Worte festlegen.

Beispiel:
+Urlaub +Sardinien sucht nach E-Mails, in denen auf jeden Fall "Urlaub" und "Sardinien" vorkommen. Bei "Urlaub Sardinien" müssten diese beiden Worte zwingend hintereinander stehen, um gefunden zu werden.
+Urlaub -Sardinien sucht nach E-Mails, in denen auf jeden Fall "Urlaub", keinesfalls aber "Sardinien" vorkommt.
Urlaub AROUND 5 Sardinien sucht nach E-Mails, in denen "Sardinien" 5 Worte vor oder nach "Urlaub" steht

Mehrere Suchbegriffe zusammen...

Mehrere Suchparameter werden mit "und"-Logik verknüpft.
subject:Urlaub to:reisepartner@hisdomain.de sucht nach E-Mails, in deren Betreff "Urlaub" steht und die an die Adresse reisepartner@hisdomain.de gingen

Will man die beiden Teile mit "oder"-Logik verknüpfen, schreibt man ein OR dazwischen oder verwendet geschweifte Klammern.
subject:Urlaub OR to:reisepartner@hisdomain.de