This page intentionally left blank
CUPS-Drucker umbenennen/duplizieren

Was tun, wenn man unter UNIX/MacOS einen Drucker umbenennen oder mitsamt aller Einstellungen duplizieren möchte?
Ersteres geht in einem System mit GUI problemlos, ohne GUI kam ich hier über das CUPS-Web-Interface https://IP:631 nicht weiter.

Drucker umbenennen

Wer wie gesagt mangels GUI seinen Drucker nicht umbenennen kann, kann dies via Kommandozeile tun. Zuerst einmal sollte man aber CUPS stoppen.
Dann bearbeiten wir die /etc/cups/printers.conf und dürfen nicht vergessen, die entsprechende PPD in /etc/cups/ppd/ umzubenennen!

Nehmen wir an, wir wollen den Drucker Sharp-MX-6240 in Sharp-MX-6240-A4 umbenennen (ich befinde mich auf einem Ubuntu Server):

sudo /etc/init.d/cups stop

/etc/cups/printers.conf
<Printer Sharp-MX-6240>
ändern zu
<Printer Sharp-MX-6240-A4>

PPD umbenennen (sollte unter demselben Namen wie die alte Druckerbezeichnung vorhanden sein):

sudo mv /etc/cups/ppd/Sharp-MX-6240.ppd /etc/cups/ppd/Sharp-MX-6240-A4.ppd

CUPS wieder starten

sudo /etc/init.d/cups start

Drucker duplizieren

Eigentlich dämlich, denn wer braucht schon zwei Drucker im System, die beide auf denselben Drucker drucken?
Aber vielleicht kann dies für Testzwecke oder verschiedene manigfaltige Druckervoreinstellungen von Vorteil sein. Wir duplizieren auf einem Ubuntu Server den Drucker Sharp-MX-6240 zu einem neuen Drucker Sharp-MX-6240-A4:

sudo /etc/init.d/cups stop

/etc/cups/printers.conf wieder bearbeiten und den gesamten Konfigurations-Text von <Printer Sharp-MX-6240> bis </Printer> kopieren und am Ende wieder einfügen.
Bei der Kopie nun <Printer Sharp-MX-6240> umbenennen zu <Printer Sharp-MX-6240-A4> und die UUID eine Zeile darunter habe ich sicherheitshalber auch noch leicht abgewandelt.

PPD ebenfalls duplizieren. Sie muss mit dem neuen Druckernamen übereinstimmen:

sudo cp /etc/cups/ppd/Sharp-MX-6240.ppd /etc/cups/ppd/Sharp-MX-6240-A4.ppd

CUPS wieder starten

sudo /etc/init.d/cups start

 
Google+

Name: E-Mail: 

Bitte beachten Sie: Kommentare werden erst vom Admin gelesen und auf Netiquette geprüft, bevor sie freigeschaltet und hier sichtbar werden.
Die Angabe der E-Mail-Adresse ist optional. Aus Spamschutzgründen und Ihrem eigenen Interesse wird die eingegebene E-Mail-Adresse an dieser Stelle nicht angezeigt, dient jedoch der Kontaktaufnahme des Admins mit dem Autor des Beitrages, sollten sich Fragen ergeben. Außerdem werden Sie, sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, automatisch benachrichtigt, wenn ihr Beitrag freigeschaltet oder von jemand anderem kommentiert wurde.
Beiträge, die Werbung/Spam, mangelnde deutsche Rechtschreibung (seien es auch nur eine Horde Ausrufezeichen hinter einem normalen Satz...ich hasse es), diskriminierende oder beleidigende Worte enthalten, werden nicht freigeschaltet.